Aktuelles

11.01.2019

Die Haltestellen Gansgrün, Altensalz und Voigtsgrün werden heute und morgen nicht vom Schulbus angefahren.
Schüler, die aufgrund von Busausfällen o.ä. Behinderungen die Schule nicht erreichen, können zu Hause bleiben.
Bitte melden Sie sich unbedingt telefonisch ab.
... mehr dazu

Geschichte

Schulentwicklung in Thoßfell

1878
Einweihung des neuen Schulhauses am 28. Nov. 1878.
1890
Schulgeldsatz von 6 Mark auf 4,80 Mark verringert, Beihilfe der Gemeinden 300 Mark (jährlich).
1901
Schulhausanbau, 9.700 RM geborgt von:

Klara Frida Opitz (Gansgrün)    3.700 RM
Milda Hulda Opitz (Gansgrün)    3.000 RM
Friedrich Neidhardt (Thoßfell)    3.000 RM
1911
Einführung des elektrischen Lichtes in das Schulgebäude (Mitteilung der Bezirksschulinspektion Plauen an den Schulvorstand vom 15.05.1911).
1921
Gründung des Berufsschulverbandes Thoßfell – Altensalz
1928
Kochschulverband gebildet; seine Verwaltung erfolgt durch den Berufsschulverband Thoßfell – Altensalz.
1945
Wiederaufnahme des Schulbetriebes im Oktober 1945. Bis 1949 unterrichteten 3 Neulehrer. Die Schule war dreiklassig.
1951
Die Zobeser und Thoßfeller Schüler der Mittelschule wurden nach Thoßfell (Kl. 5/6) und Zobes (Kl. 7/8) umgeschult.
1960
Ab 1. März wurde der Schulbusverkehr eingeführt.
1963
Entstehung des Oberschulkombinates Neuensalz – Thoßfell, der Mehrstufenunterricht fiel damit weg.
1980
Grundsteinlegung für die neue polytechnische Oberschule, unterrichtet wird einzügig in den Klassen 1 bis 10.
1981
Einweihung der neuen polytechnischen Oberschule und der Turnhalle
  polytechnischen Oberschule und der Turnhalle
1993
Sanierung der alten Schule und Einrichtung einer modernen Grundschule für die Klassen 1 bis 4. Die Kosten betragen 1,2 Mio DM. Die Mittelschule Thoßfell wird gegründet. Eine Außenstelle befindet sich in der Grundschule Treuen.
1994
Gründung des Schulverbandes „Treuener Land“
1999
Umsetzung der Mittelschule Thoßfell nach Treuen in das Gebäude des ehemaligen Gymnasiums.
2000
Der Schulverband „Treuener Land“ richtet für die Grundschule einen Werkraum ein. Es werden Werkzentren angeschafft.
2005
Die Grundschule Thoßfell erhält einen Medienraum. Die Einrichtung und Ausstattung kostet ca. 17.000 EUR, Computer und Zubehör werden aus dem Programm Medios des Freistaates Sachsen mit 75 v. H. gefördert.
  Grundschule Thoßfell Medienraum
  Die Turnhalle wird gemeinsam mit der Spielvereinigung Zobes e. V.
modernisiert. Der Schulverband „Treuener Land“ unterstützt diese Maßnahme mit 24.300 €. Es fließen Fördermittel des Landessportbundes Sachsen.
2008
Die Gemeinde Neuensalz weiht den Hortneubau an der Schule in Thoßfell ein.
  Hortneubau an der Schule in Thoßfell
  Der Schulverband „Treuener Land“ beginnt mit ersten Arbeiten an den Außenanlagen (ca. 10.000 €), erwirbt eine Bühnenanlage zur Nutzung für kulturelle Veranstaltungen in der Turnhalle (ca. 12.500 €) und richtet einen Kreativraum in der Grundschule ein.
2009/2010
Das Konjunkturprogramm II der Bundesregierung „Wir bauen Zukunft“ ermöglicht umfangreiche Investitionen vor allem im Bildungsbereich. Am Schulstandort Thoßfell werden 340.200 € zur Verfügung gestellt. Es erfolgen der hälftige Ausbau des Dachgeschosses incl. Einrichtung eines großen Unterrichtsraumes, die Modernisierung des Schulhauses und der Fassade sowie der Einbau einer neuen Turnhallendecke.
  Modernisierung des Schulhauses
  Der Werkraum wird aus dem Plattenbaugebäude in die Grundschule umgesetzt.
  Der Werkraum
2011
Am 06.05.2011 findet die Namensgebung statt. Passend zum Leitbild "Das Juwel unserer Erde ist das Wasser, das Juwel unserer Schule sind die Kinder" heißt unsere Schule nun "Talsperrenschule Thoßfell". Die Vorhaben der energetischen Optimierung am Schulstandort werden mit dem Neubau einer Wärmeerzeugungsanlage fortgesetzt. Mitte d. J. 2011 wird die alte Heizung am Plattenbaugebäude stillgelegt.